Kindersachenflohmarkt 2022Mit 2 Jahren pandemiebedingter Verzögerung soll es am Samstag, den 26. März 2022 endlich stattfinden, das „kleine Jubiläum“ in Form des lang ersehnten 5. sortierten Kindersachenflohmarktes der FeG Brühl.

Unter  können Informationen für interessierte Verkäufer angefragt werden und Anmeldungen erfolgen.

Ca. 30-40 Familien bieten (fast) alles rund um‘s Kind an, jedoch nicht an einzelnen Ständen sondern sortiert z. B. nach Kleidergröße, Geschlecht und Warenart, was das gezielte Einkaufen erleichtert. So gibt es einen Raum gefüllt mit Spielen, Spielsachen, CDs und Büchern, eine Diele mit Jacken und Buddelkleidung, ein Foyer mit großen Teilen wie Fahrzeugen und Hochstühlen sowie den großen Saal mit einer reichhaltigen Auswahl an Kleidung (wiederum sortiert nach Babykleidung, Sportkleidung, Hemden, Hosen, Kleidern, Shirts, Schlafanzügen etc.) und einer Bühne voller Schuhe. Alle Artikel sind mit Preis und Verkäufernummer ausgezeichnet, so dass der gesamte Einkauf an 2 zentralen Kassen bar bezahlt werden kann. 20% der Einnahmen erhält die Gemeinde als Spende von den teilnehmenden Familien und nutzt diese für Anschaffungen und Aktivitäten der Kinder- und Jugendgruppen der Gemeinde.

Der Veranstaltung werden die dann gültigen Hygienestandards zu Grunde gelegt, wobei das Tragen von FFP2 Masken für Besucher ab 6 Jahren obligatorisch sein wird und die Zahl der gleichzeitig in den Räumen befindlichen Menschen ggf. begrenzt werden muss. Außerdem erfolgt der Einlass nach der 3G Regel. Evtl. wird es eine festgelegte Wegführung innerhalb des Hauses geben. Ob eine outdoor Cafeteria eingerichtet wird oder ein außer-Haus Verkauf von Kuchen stattfindet, kann aus gegebenem Anlass leider erst kurz vorher entschieden werden.

Das Flohmarktteam möchte die Gemeinde als Ort der Begegnung präsentieren, es Familien ermöglichen, ihren Bedarf an Kindersachen günstig zu decken und mit der Weiterverwertung gebrauchter aber gut erhaltener Gegenstände einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten.